Deftige Kartoffelsuppe für kalte Tage

Deftige KartoffelsuppeDeftige Kartoffelsuppe

 

Deftige Kartoffelsuppe für kalte Tage

Tolles Essen bei Schmuddelwetter und Erkältung

Zutaten

  • 1,6 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Rapsöl
  • 80 g feingemahlener glutenfreier Reis (Reismehl)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Stange Porree
  • 1 kleine Möhre (ich nehme wenn es schnell gehen soll einfaches TK-Suppengemüse)
  • 6 Stängel Petersilie
  • Bockwürstchen oder Mettenden

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin bei schwacher Hitze glasig dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

  3. Die Kartoffeln mit in den Topf gießen. Alles mit dem Reismehl bestäuben und unterrühren.
  4. 2 Liter Wasser in den Topf gießen. Alles mit Salz und Pfeffer und der Prise Zucker würzen.
  5. Die Möhre schälen und klein schneiden (das TK-Suppengemüse) zur Suppe geben und die Kartoffelstückchen bei mittlerer Hitze und leicht geöffnetem Topfdeckel in 20-30 Minuten weich kochen, dabei gelegentlich umrühren.

  6. Petersilie waschen trocken schütteln und fein hacken und zur Suppe geben.
  7. Ich stampfe das Gemüse noch leicht, so wird die Suppe sämiger.

  8. Die Würstchen dazu und 5 Minuten mit erhitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.