Schokokuchen (ohne Mehl)

 

Schokokuchen (ohne Mehl)

Ich habe nach einem schnellen, mega Schokoladigem Kuchen gesucht. Tatatataaaa, da ist er!

Zutaten

  • 300 g Zartbitterkuvertüre (grob gehackt)
  • 200 g Butter (ich habe Alsan genmmen)
  • 175 g Zucker
  • 8 Eier
  • 2 TL Meersalz (wer mag)
  • 1 Springform

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.

  2. Jetzt die Kuvertüre und die Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen und dann auskühlen lassen.

  3. Zucker und Eier schön schaumig schlagen und unter die Schokomasse geben. Ordenlich verrühren.

  4. Den Teig in eine gefettete Sprinform füllen und wer mag, kann den Teig jetzt mit Meersalz bestreuen. Wir mögen das nicht so gern und essen lieber Vanilleeis/ Soße dazu.

  5. Jetzt kann der Teig für ca. 30 Min. in den Ofen. Anschließend den Teig mit Alufolie abdecken und nochmal 10- 15 Min. backen.

Rezept-Anmerkungen

Wir lieben diesen Kuchen, er ist super Schokoladig und schmadderig:)

Er schmeckt am 2.Tag besonders gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.