Reis-Pops

 

Reis-Pops (Poppie´s)

Meine Poppie´s. Eine kleine Eigenkreation, die ich gleich beim Kaffee mit meinem Bruder und seiner Familie ausprobieren musste. Tatsächlich kamen sie richtig gut an. 🙂

Puh, Glück gehabt, meine Familie ist immer sehr ehrlich und vernichtend, wenn etwas nicht schmeckt. 😉

Zutaten

  • 80 g Reis-Pops (hab ich nicht bekommen , habe Quinoa Pops genommen, aber Reis-Pops schmecken geiler;))
  • 20 g Kakaopulver
  • 70 g Erdnussbutter ( es geht auch eine andere Nussbutter)
  • 70 g Honig
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Handvoll getr.Aprikosen (wer mag probiert es aus. Dann könnte auch wieder Honig reduziert werden , da die Aprikosen schon süß sind)
  • 1 Backkranz oder Backform

Anleitungen

  1. Die Reis-Pops mit dem Kakaopulver in einer großen Schüssel vermischen.

  2. Jetzt könnt ihr den Honig die Erdnussbutter und das Kokosöl in einem Topf oder einer Pfanne leicht erwärmen, damit es schön flüssig wird, dann die flüssige Masse über die Reis-Pops geben und schön umrühren. Wer mag gibt jetzt die klein geschnittenen Aprikosen dazu. (Diese sind ja meißt gesüßt, also könntet ihr Honig reduzieren)

  3. Eine Form mit Backpapier auslegen und die Masse gut darin andrücken. Sie sollte ca. 2cm hoch geschichtet werden.

  4. Die Masse mind. 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen. Dann könnt ihr die Poppi´s schneiden oder auseinander brechen.

Rezept-Anmerkungen

Wie schon gesagt, ich habe Aprikosen rein geschnitten, ihr könnt es ja auch mal mit Cranberries... probieren.

Viel Spaß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.