Glutenfreie Wrap-Pizza

Wrap-PizzaWrap-Pizza

Ihr kennt das sicher ,Freunde des eigenen Kindes sind da und alle haben riesen Schmacht. Jeder mag irgendetwas nicht, aber Pizza mag jeder. Pizzateig selber machen dauert aber zu lange. Also muss etwas schnelles her, was allen schmeckt.

Da hab ich nur 3 Worte:

Glutenfreie-Wrap-Pizza

Die Zutaten sind hier beliebig zu wählen. Ich habe es mit Tomatensoße bzw. Frischkäse als unterste Schicht probiert. Sehr lecker.

Zutaten

  • 4 Wraps
  • Frischkäse oder Tomatensoße
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben
  • Gemüse, Salami oder Schinken
  • geriebener Käse zum Streuen (nach Belieben)

Anleitungen

  1. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Frischkäse oder einer Tomatensoße bestreichen.

  2. Den Frischkäse oder die Tomatensoße etwas mit Salz und Pfeffer würzen oder mit Kräutern belegen.

  3. Belegen könnt ihr die „Pizza“ wie ihr mögt. Salami, Schinken, Gemüse … 

  4. Zuletzt den Käse drauf streuen. Welcher ist egal, hauptsache er zerläuft etwas.

  5. Die Wrap-Pizza kurz bei 180 Grad in den Ofen schieben - bis der Käse schön zerlaufen ist.

Rezept-Anmerkungen

Wir haben immer Wraps im Haus. Glutenfrei für unseren Sohn und normale für uns. Die Glutenhaltigen bekommt ihr schon bei Aldi, die glutenfreien im Edeka, DM, Kaufland...

Versucht die „Pizza“ auch mal mit einer Schokocreme und klein geschnittener Banane.

Nehmt nicht zu viel Belag, sonst klappt euch der Teig beim essen Weg und fällt aus der Hand – welches Kind ißt schon gerne mit Messer und Gabel seine Pizza.:)

 

[print-me print_only=".entry-content"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.