Gebackene Pfannkuchen

Maaaamaaaaaa, ich hab irgendwie hunger, aber irgendwie doch nicht und es soll süss sein und biiitteeee schnell gehen…

AAAAAAAAAACH SO ! Kinder sind so großartig 🙂

Zubereitung

  • 4 Eier
  • 120 ml Milch( habe Mandelmilch verwendet, geht auch Soya/Kuhmilch…)
  • 12 EL Mandelmehl
  • 1 TL Backpulver (glutenfrei)
  • 1TL Zimt
  • etwas Agavendicksaft oder Zucker
  • 2 Äpfel

Anleitung

  1. Zuerst müsst ihr die Eier trennen und das Eiweiß schön steif schlagen.
  2. Das Eigelb nun mit der Milch vermengen und gut durchrühren.
  3. Jetzt Zimt, Mandelmehl, Backpulver und eure Süße zu der Ei/Milchmische geben und verrühren.
  4. Der Eischnee kann jetzt vorsichtig untergehoben werden.
  5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  6. Die ganze Masse in eine kleine (etwas gefettete) Auflaufform oder in eine Pizzaform geben.
  7. Die Äpfel können, wenn ihr es nicht schon getan habt, in dünne streifen geschnitten werden und auf dem Teig verteilt werden.
  8. Den Pfannkuchen nun für ca.15-30 Min. in den Ofen ( es kommt auf eure Backform an, wieviel Zeit der Pfannkuchen zum backen braucht, meiner brauchte ca 20 Min. Mein Teig war ca. 1 cm dick)
  9. Nach dem backen mit etwas Zimt bestreuen und mit Apfelmus dekorieren. Lecker und mein kleiner Krieger war zufrieden:) Wir hatten soviel Appetit das wir ihn gleich aus der Form aßen. Die Masse hat vollkomen gereicht, wenn ihr nur eine Portion möchtet dann halbiert die Zutaten einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.