Apfelschnittchen (vegan, zucker – und mehlfrei)

 

Apfelschnittchen (vegan, zucker - und mehlfrei)

Ich hab da mal was ausprobiert und war überrascht wie lecker es war.

Zutaten

  • 1 überreife Banane (je reifer, desto süßer)
  • 3 süße Äpfel
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Handvoll Wallnüsse
  • Kokosfett
  • Kokosmilch
  • 50 g Kokosflocken ( hebt ein paar für den Zwischenbelag auf)
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • gemahlene echte Vanille (Vanillearoma geht auch)
  • Zimt
  • Salz
  • Springform/ Backkranz

Anleitungen

  1. Backofen auf 170°C vorheizen.

  2. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne in Kokosfett anbraten. Sie sollten schön weich sein. Wer mag streut Zimt drüber. Jetzt mit einem Schuß Kokosmilch ablöschen. Solange rühren und kochen, bis die Flüßigkeit verschwunden ist.

    In der Zwischenzeit könnt ihr den Teig vorbereien.

  3. Die Banane mit einem Schuss Kokosmilch mixen. (Standmixer)

  4. Die pürrierte Banane, die Kokosflocken, gemahlene Mandeln, Backpulver, Vanille, eine Prise Salz und einen halben Tl. Kokosfett hinzugeben. So lange mixen bis es eine weiche Masse ergibt.

  5. Den Teig in die gefettete (Kokosfett) Springform geben. Ich habe einen Backkranz genommen. Wenn der Teig zu flüssig ist, gebt noch etwas Kokosflocken oder gemahlene Mandeln hinzu.

  6. Die Wallnüsse grob hacken und auf dem Kuchenboden verteilen, jetzt noch ein paar Kokosflocken dazu.

  7. Die vorbereiteten Äpfel jetzt auf den Teig geben und leicht andrücken.

  8. Ab mit dem Schnittchen in den vorgeheizten Backofen .

    170°C 40 Minuten.

Rezept-Anmerkungen

Super lecker. Probiert es mal aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.